Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn

Vorschaubild

1. Vorsitzender Michael Bohl

Rothmühlweg 2
96369 Weißenbrunn

Mobiltelefon (0176) 70037193

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.fremdenverkehr-weissenbrunn.de
Homepage: www.bierdorf.com
Homepage: https://www.facebook.com/FremdenverkehrsvereinWeissenbrunn/ Facebook

Rucksmuehle

Neu:    Frankenwald ist MOVELO-E-Bike-Region!    Neu

 

Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn

 

Entlang der Bier- und Burgenstraße (B 85) zwischen Kulmbach und Kronach, liegt das Bierdorf Weißenbrunn.


Die Gemeinde zählt mit den dazugehörenden Ortsteilen ca. 3200 Einwohner. Die umliegende Landschaft ist ideal zum Wandern geeignet. Neben mehreren Rundwanderwegen finden Sie auch Anschluß an regionale Wanderwege des Frankenwaldvereines sowie an Fernwanderwege.
Während der Sommermonate lädt das Freibad in herrlich ruhiger Lage zum Baden ein. Weiterhin stehen Sportanlagen und Kinderspielplätze zur Verfügung. Reitmöglichkeit im Ferienhof Alex in Gössersdorf; Golfplatz (9-Loch) nicht weit entfernt; Radler erkunden den Frankenwald über das Radwandernetz. Eigens für unsere Gäste werden Wanderungen, Grillfeste und Museumsbesichtigungen durchgeführt. Für das leibliche Wohl sorgen mehrere Gaststätten, die die bekannt gute fränkische Küche anbieten.


Aufgrund seiner zentralen Lage ist Weißenbrunn der ideale Ausgangspunkt für den Besuch vieler Ausflugsziele des Frankenwaldes.


Kurz gesagt - Weißenbrunn bietet Ihnen Urlaub zum Erholen und Ausspannen, aber auch die Möglichkeit, die schöne Landschaft des Frankenwaldes und die vielen Sehenswürdigkeiten seiner nahen und weiteren Umgebung aktiv zu erkunden.

Osterbrunnen


Aktuelle Meldungen

Wir waren auf der "Grünen Woche"

Berliner Messebesucher zeigten sich interessiert.

 

Am 22.u.23. Januar konnte der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn am Messestand von Oberfranken offensiv auf der Messe in Berlin das touristische Angebot des Frankenwaldes und speziell das von Weißenbrunn den Besuchern der Grünen Woche vorstellen.

 Da sich der Stand in der Nähe der Musikbühne befand, auf welcher Kapellen und Trachtenvereine aus ganz Bayern im Wechsel ihre Darbietungen zum Besten gaben, waren wir ganztägig gut frequentiert. Zusätzlichen Menschenandrang brachte am Freitag der Besuch von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt auf unserem Messestand.

Überrascht waren wir, dass das touristische Interesse der Besucher doch sehr groß war, denn die Grüne Woche ist ja mehr als kulinarische Messe bekannt. Wir konnten eine große Zahl von Ortsprospekten, Gästeverzeichnissen und Hausprospekten, verpackt in unseren vereinseigenen Baumwolltaschen, an interessierte Besucher abgeben.

Foto zur Meldung: Wir waren auf der "Grünen Woche"
Foto: Wir waren auf der "Grünen Woche"

Gästeehrung in der FEWO Kathi Oßmann

(11.08.2014)

Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn ehrte mit seinem Vorsitzenden Hans Engelhardt und 2. Bürgermeister Michael Bohl die aus Nordrhein-Westfalen stammenden Helmut Gregorius und Helga Neumann für über 30-jährige Treue als Feriengäste in der Ferienwohnung von Kathi Oßmann im Waldweg. Hans Engelhardt überreichte eine Urkunde mit Präsent und lobte die Verbundenheit zu Weißenbrunn und zur Familie Oßmann. Er erwähnte, dass eine über 30-jährige Gastfreundschaft zu Weißenbrunn bisher noch nicht geehrt werden konnte. 2. Bgm. Bohl dankte der Vermieterin Kathi Oßmann für die seit 1979 währende Aufbauarbeit des örtlichen Fremdenverkehrs. Diese zeigte sich erfreut über die jahrzehntelangen guten Verbindungen mit den Geehrten und nahm dankbar ein Freundschaftsband des neunjährigen Enkels Luca, der selbst schon mehrmals gerne mit in Weißenbrunn war, mit viel Humor entgegen. Der aus Essen kommende Helmut Gregorius wusste aus den vergangenen Jahrzehnten vieles aus Weißenbrunn zu berichten. So war er zusammen mit Kathi Oßmann zu Zeiten der Weißenbrunner Biertage mehrmals auf dem Laufsteg bei der Modenschau der Fa. Zipfel aktiv. Gelobt wurden von ihm die herrliche Landschaft mit den sehr gut markierten Wanderwegen, die Gastronomie und die Aufgeschlossenheit der Leute Gästen gegenüber.

Unser Bild zeigt (von links): Enkel Luca, Helga Neumann, Kathi Oßmann, 2. Bgm. Michael Bohl, Helmut Gregorius und den FVV-Vorsitzenden Hans Engelhardt.

Foto zur Meldung: Gästeehrung in der FEWO Kathi Oßmann
Foto: Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn ehrte mit seinem Vorsitzenden Hans Engelhardt und 2. Bürgermeister Michael Bohl die aus Nordrhein-Westfalen stammenden Helmut Gregorius und Helga Neumann für über 30-jährige Treue als Feriengäste in der Ferienwohnung

Gampert-Bräu feiert 500-jähriges Bestehen.

(30.04.2014)

Unser Bierdorf hat am Sonntag eine Invasion von Anhängern des Gerstensaftes erlebt. Nicht nur das Alter der Brauerei ist eine Besonderheit, sondern auch die Tatsache, dass das Unternehmen seit jeher im Familienbesitz ist.

Die beiden Geschäftsführer Christian und Anette Höfner hatten sich viele Überraschungen und Unterhaltungen für ihre Gäste ausgedacht. Der Musikverein Weißenbrunn spielte am Nachmittag im Festzelt auf, am Vormittag hatte das "Blue Moon Orchestra" für Stimmung gesorgt. Im Brauer- u. Büttnermuseum erläuterte Braumeister a. D. Heinz Krause wie ein qualitativ gutes Bier sein muss. Der Obst- und Gartenbauverein hatte eine Pflanzentauschbörse mit Tombola organisiert, der TSV sorgte für Kuchenspezialitäten.

Vom Brauereihof über das Paradies bis zum ehemaligen Gelände des alten Brauhauses erstreckte sich die Feiermeile. Der süffige Jubiläumstrunk sorgte für gute Stimmung unter den zahlreichen Besuchern.

Weißenbrunn war auf der Reisemesse Dresden vertreten.

(11.02.2013)

Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn setzt auch heuer seine Werbemaßnahmen fort. So war man zu Beginn des Jahres schon mal bei der Reisemesse in Dresden vertreten. Am Messestand des Frankenwald-Tourismus-Service–Centers bekam man die Gelegenheit das touristische Angebot Weißenbrunns den interessierten Messebesuchern zu presentieren. 

Bekanntlich sind die Sachsen ja ein reisefreudiges Völkchen und so hofft man natürlich, dass das reichlich ausgegebene Ortsprospektmaterial den ein oder anderen  Besucher aus Sachsen in diesem Jahr zu uns nach Weißenbrunn führt.

An dieser Stelle sei auch einmal dem Frankenwald-Tourismus-Service-Center gedankt, für die wiederkehrende Möglichkeit, auch als kleiner Fremdenverkehrsverein, sich bei solchen Messeveranstaltungen zu zeigen. Wir wissen sehr wohl, dass man den Erfolg einer Werbemaßnahme nicht immer gleich abschätzen kann. Andererseits gilt auch der bekannte Werbespruch:“Wer nicht wirbt, der stirbt“. Und so sind wir also auch heuer wieder guter Hoffnung, dass das von den Weißenbrunner Gastgebern vorgehaltene Übernachtungsangebot zahlreich genutzt wird.

Foto zur Meldung: Weißenbrunn war auf der Reisemesse Dresden vertreten.
Foto: Weißenbrunn war auf der Reisemesse Dresden vertreten.

Frankenwald ist MOVELO-E-Bike-Region

(30.01.2012)

Ab 2012 wird für unsere Gäste ein flächendeckendes Netz von Verleih- u. Servicestationen für E-Bikes angeboten. An 27 Stellen im Frankenwald kann entweder ein E-Bike ausgeliehen, oder ein leerer Akku gegen einen vollen getauscht werden.

Infomaterial über entsprechende Touren mit dem Elektrorad und den Servicestellen sind z.Zt. in Bearbeitung.

24. Oberfränkisches Volksmusikfest

(22.10.2011)

Sechs Musikgruppen wirkten an vier verschiedenen Auftrittsorten mit. Die "Feierabendmusikanten" aus Münchberg die mit alter Blasmusik überzeugten,das "Langenbacher Volksmusikquartett" sowie das Duo "Fichtelseer Hausmusik". Als "Brauhausmusik" präsentierte sich ein Drio mit steirischer Harmonika und Akkordeon sowie die Sängerin Conny. Mal da, mal dort war das Duo "Männertreu" mit alten Küchen und Lumpenliedern zu hören. Die Gruppe "Fuchsdeifelswild" (drei junge Burschen) machten mit selbstgetexteten Liedern ihrem Namen alle Ehre. Die sehr unterschiedlichen Gruppen besangen meist lebensnahe Dorfgeschichten mit hintergründigem Humor.

Im Mehrzweckraun des Rathauses, in den Gaststätten "Frankenwald" in Weißenbrunn sowie in der "Mühle" und "Göppners" in Hummendorf herschte bis in die Abendstunden prächtige Stimmung.


Fotoalben