Gästeehrung in der FEWO Kathi Oßmann

11.08.2014

Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn ehrte mit seinem Vorsitzenden Hans Engelhardt und 2. Bürgermeister Michael Bohl die aus Nordrhein-Westfalen stammenden Helmut Gregorius und Helga Neumann für über 30-jährige Treue als Feriengäste in der Ferienwohnung von Kathi Oßmann im Waldweg. Hans Engelhardt überreichte eine Urkunde mit Präsent und lobte die Verbundenheit zu Weißenbrunn und zur Familie Oßmann. Er erwähnte, dass eine über 30-jährige Gastfreundschaft zu Weißenbrunn bisher noch nicht geehrt werden konnte. 2. Bgm. Bohl dankte der Vermieterin Kathi Oßmann für die seit 1979 währende Aufbauarbeit des örtlichen Fremdenverkehrs. Diese zeigte sich erfreut über die jahrzehntelangen guten Verbindungen mit den Geehrten und nahm dankbar ein Freundschaftsband des neunjährigen Enkels Luca, der selbst schon mehrmals gerne mit in Weißenbrunn war, mit viel Humor entgegen. Der aus Essen kommende Helmut Gregorius wusste aus den vergangenen Jahrzehnten vieles aus Weißenbrunn zu berichten. So war er zusammen mit Kathi Oßmann zu Zeiten der Weißenbrunner Biertage mehrmals auf dem Laufsteg bei der Modenschau der Fa. Zipfel aktiv. Gelobt wurden von ihm die herrliche Landschaft mit den sehr gut markierten Wanderwegen, die Gastronomie und die Aufgeschlossenheit der Leute Gästen gegenüber.

Unser Bild zeigt (von links): Enkel Luca, Helga Neumann, Kathi Oßmann, 2. Bgm. Michael Bohl, Helmut Gregorius und den FVV-Vorsitzenden Hans Engelhardt.

 

Foto: Der Fremdenverkehrsverein Weißenbrunn ehrte mit seinem Vorsitzenden Hans Engelhardt und 2. Bürgermeister Michael Bohl die aus Nordrhein-Westfalen stammenden Helmut Gregorius und Helga Neumann für über 30-jährige Treue als Feriengäste in der Ferienwohnung